Trainieren? Intelligent. Regeneration für Muskelaufbau und Kraftsport

(michael.lipp@develop-it.at) #1

Eine fast wahre Geschichte


Andrea macht Ernst


Dass sie nicht konsequent gewesen wäre, musste sich


Andrea nicht vorwerfen lassen. Schließlich hatte sie in-
zwischen schon mehr als ein Jahr Training hinter sich –
und das fast ohne Ausfall-Zeiten. Gut, da war diese lästige
Erkältung im letzten Januar gewesen, und das hatte sie
eine ganze Woche gekostet. Oder den einen oder anderen
Tag, an dem ihre glücklicherweise recht selten auftauchen-
de Migräne wieder mal alle Aufmerksamkeit auf sich ge-
zogen hatte. Naja – Andrea war mit knapp über Dreißig


keine unerfahrene Träumerin mehr und wusste, dass der
Alltag nun mal nicht immer so lief, wie man sich das ge-
wünscht hätte. Sie war mit ihrer bisherigen Trainings-Zeit
mehr als zufrieden.


Allerdings schlug sie sich die letzten Wochen schon mit
einem nicht ganz trivialen Thema herum: War es nicht
längst Zeit, den nächsten Schritt zu tun? Von den dreimal


wöchentlich stattfindenden Ganzkörper-Workouts zu einem
Split-Programm? Sie hatte in den vergangenen Monaten
bereits mehrfach erkannt: Durch die gestiegene Intensität
war sie am Ende einer Trainings-Einheit schon fast zu
erschöpft, um die letzten Übungen noch mit einer vernünf-
tigen Konzentration durchführen zu können. Sie fand Ge-
fallen an dem Gedanken, den Körper einfach in zwei Hälf-
ten zu teilen und auf viermaliges Training pro Woche zu


wechseln.


Die Dusche war angenehm. Andrea genoss das Gefühl der
aufgepumpten Muskulatur jedesmal aufs Neue. Niemals
hätte sie das früher gedacht, dass ihr Kraftsport so viel

Free download pdf