Trainieren? Intelligent. Regeneration für Muskelaufbau und Kraftsport

(michael.lipp@develop-it.at) #1
Worum geht es bei myTRS?
Das ist rasch beantwortet: Hier geht es um Aufbau-Training. Also nicht um
Ausdauer oder um Beweglichkeit, sondern um die Zunahme der Muskulatur an
Masse oder an Kraft. Oder an beidem. Und bei einem solchen Aufbau-Training
ist eines ganz besonders wichtig: Die Erholung nach dem intensiven Trainings-
Reiz. Denn erst in dieser Phase der Regeneration findet der beabsichtigte Auf-
bau tatsächlich statt.
Hier besteht allerdings die Gefahr, dass man den belasteten Strukturen im
Übereifer zu wenig Zeit zur Erholung bietet: Der erwünschte Aufbau-Prozess
wird dann durch eine vorzeitige Belastung behindert. Und das kann es nicht
sein, was Sie wollen, oder?

umstände anzupassen. Aber er ist kein Perpetuum mobile,
und um seine persönlichen Tanks gut gefüllt zu halten, ist es
notwendig, auf seine Signale zu hören und ihm die nötigen
Regenerationspausen zuzugestehen.


Ich weiß: Ich bin gut in dem, was ich mache. Aber ich weiß
nicht, ob ich nicht besser wäre, wenn ich den Faktor Regene-
ration in meinem Training mehr berücksichtigen würde. Der-
zeit kann ich das aufgrund meiner Lebensumstände nicht,
aber ich möchte immer besser werden. Daher werde ich –
wenn ich die Möglichkeit dazu habe – auch diesen Trainings-
faktor in meinen Trainingsplan aufnehmen.


Mein Fazit ist, den Faktor Regeneration unbedingt in jeden
Trainingsplan oder in seine Wettkampfvorbereitung miteinzu-
schließen. Dahingehend erachte ich das Thema als absolut
lohnenswert – und als ein Muss für jeden Hobbysportler und
Wettkampfathleten.

Free download pdf