Trainieren? Intelligent. Regeneration für Muskelaufbau und Kraftsport

(michael.lipp@develop-it.at) #1

Teuflische Kritik


Regeneration kann man


gar nicht berechnen


Alles Schwachsinn! Regeneration kann man gar nicht be-


rechnen! Da ist schon mal nicht jeder Körper gleich. Und
auch die Situation ist nicht immer die selbe: Heute bist du
locker und entspannt, morgen hast du vollen Stress im Job,
nachdem dir deine Frau zu Hause die Hölle heiß gemacht
hat. Und die Ernährung spielt ja auch eine mega-wichtige
Rolle. Denkst du also wirklich, so ein Online-Tool kann dir
da berechnen, ab wann deine Muskeln wieder bereit sind
für das nächste tierische Workout?


Vorweg die Antwort in Kurzform: Ja, das stimmt. Auch wir
vom myTRS-Team stimmen da voll zu: Regeneration ist viel
zu komplex, um sie berechnen zu können. Punkt.


Aber sehen wir uns vielleicht doch noch die Antwort in Lang-
form an. Sie lautet: Ja, genau, man kann Regeneration nicht


berechnen. Aber: Man kann sie schätzen. In etwa so, als wür-


de man beim Einkauf im Supermarkt die einzelnen Preise auf
ganze Zehner- und Fünfer-Beträge runden und addieren:
Man erhält ein Ergebnis, das in etwa die richtige Größen-
ordnung des gesamten Einkaufs zeigt.


Für mich als Programmierer bedeutet das: Es geht also nicht


um einen Algorithmus, sondern um eine Heuristik. Soll heißen:


Um die Arbeit mit Schätz- und Erfahrungswerten. Nicht
perfekt, nicht genau bis ins kleinste Detail. Aber: Eine grobe
Orientierung, die der Nutzer als Grundlage für seine Entschei-
dung heranziehen kann.


Wenn man will, könnte man also sagen: myTRS ist eine Art
Hand-Skizze der Route in den Urlaubsort, in der die wesent-

Free download pdf